SoundLink III Test

Bose ® SoundLink III Test

SoundLink III TestDer Bose SoundLink Speaker III ist der Nachfolger des beliebten SoundLink Mini II Lautsprechers. Mit Ihm können sie Ihre Musik noch kraftvoller und länger wiedergeben als sein Vorgänger und eine Klangwiedergabe mit Volumen, Klarheit und Tiefen genießen. Laut Herstellerseite handelt es sich hierbei und dem leistungsstärksten Bluetooth Lautsprecher der Firma Bose. Der wiederaufladbare Lithium-Ionen Akku garantiert einen bis zu 14 Stunden langen Musikgenuss ohne Unterbrechung. Auch der SoundLink III wird kabellos über Bluetooth betrieben und besitzt wie sein Vorgänger einen AUX Eingang und ebenso einen Micro-USB-Anschluss. Das schlanke und robuste Design lässt sich individuell mit Abdeckungen verschiedenster Farben personalisieren und bietet zusätzlichen Schutz für den Speaker. Was die Bluetooth Box alles kann und ob sie uns überzeugen konnte erfahren sie im folgenden Bose SoundLink III Testbericht.


Bose ® SoundLink ® Bluetooth ® Speaker III Testbericht

Erster Eindruck:

SoundLink III TestAuf den ersten Blick scheint das Design des SoundLink III schlicht gehalten zu sein. Ein stabiles Aluminium Gehäuse ohne unnötige Spielerein was ein wenig an ein Radio aus alten Zeiten erinnert aber dennoch einen modernen Touch mit sich bringt. Mit einem Gewicht von 1,37 kg wirkt der Lautsprecher sehr hochwertig und robust. Die Ecken sind leicht abgerundet und auf Farbauswahl hat Bose dieses mal ganz verzichtet und bietet den Speaker nur in dem metallic Silber Look an.

Auf dem Gehäuse sind dieselben Tasten wie bei den Vorgängern verbaut und bietet auf der Rückseite einen AUX-Eingang, Micro USB Anschluss und den Netzstecker Eingang. Auch hier klappte die Bluetooth Verbindung ohne Probleme und wir konnten unseren Bose SoundLink III Test beginnen und das Gerät auf Herz und Nieren prüfen.

 

Bedienung:

Der Bose SoundLink III bietet Bedienungstechnisch keine großen Neuerungen. Wie bei dem SoundLink Mini II wird man beim Einschalten von einer weibliche Stimme über Akkukapazität und verbundene Geräte informiert. Außerdem hat man bei der ersten Benutzung die Möglichkeit mit der – und + Taste zwischen verschiedenen Sprachen zu wählen welche mit der Multifunktionstaste bestätigt wird. Um die Stimme zu Muten ist es notwendig + und – gleichzeitig zu betätigen. Die Tasten sind mit einer angenehmen Gummischicht überzogen was das Gerät im Gesamteindruck wertiger wirken lässt. Alles in allem ist die Handhabung einfach und unkompliziert gehalten wie bei den Vorgängern. SoundLink III Test

SoundLink III Test

  • Power Taste: Ein- und Ausschalten
  • + Taste: Lautstärke erhöhen
  • – Taste: Lautstärke absenken
  • Bluetooth Taste: Verbindung herstellen
  • + und – lang gleichzeitig: Auto Off Funktion ein und ausschalten
  • AUXtaste: Audioquelle ändern

 

Klangqualität:

Wir waren sehr gespannt, ob der SoundLink III klanglich überzeugen kann. Technisch gesehen hat sich im Vergleich zum SoundLink Mini II nicht viel getan, da Bose seiner Schiene treu bleibt und im inneren noch immer mit vier Treibern und zwei Passivstrahlern arbeitet. Der Klang des Speakers kommt dem des Vorgängers recht nah weshalb man nur im Direktvergleich einige Unterschiede feststellen kann. Beispielsweise sind die Bässe die beim Vorgänger sehr dominant und voluminös waren ein wenig angepasst worden. Sie wirken nun natürlicher und kontrollierter was bei geringer Lautstärke sofort auffällt. Zudem kommt der SoundLink III im Bassbereich bis ca 45 Hz während beim Vorgänger bei ca 55 Hz Schluss war.

SoundLink III TestWie sieht es mit der Lautstärke aus? Der SoundLink III Lautsprecher leistet dort wunderbare Arbeit, denn selbst bei voller Lautstärke konnten wir keinerlei Verzerrung feststellen, egal welches Musikgenre gerade spielte, was unter anderem daran liegt, das der Speaker ab einer gewissen Lautheit die Bässe leicht reduziert, um einen klaren Klang zu bewahren.

Wo wir allerdings noch Verbesserungsbedarf sehen, ist der Richtungsgebundene Sound des Speakers. Wie schon bei seinen Vorgängern wirkt der Klang weniger klar und leicht dumpf, wenn man seitlich zu dem Lautsprecher steht. Bei all dem Lob ist dies einer der wenigen Kritikpunkte die wir am Bose SoundLink III finden konnten.

Der Bose SoundLink III überzeugt mit Druckvollem klaren Spitzenklang den nur wenige Bluetooth Lautsprecher auf dem Markt bieten können. Wer den typischen Bose Klang sucht und mag, der wird mit dem Speaker nichts falsch machen. Wer allerdings auf naturgetreue Bässe und präsente Mitten und Höhen aus ist und den Lautsprecher zum Mischen oder Mastern von Musik nutzen möchte, sollte sich auf die Suche nach einem anderen Bluetooth Lautsprecher machen.

 

Produktinformationen:

Maße: 13,15 x 25,6 x 4,8 cm (HxBxT)
Gewicht: 1,37 kg
Akku: Bis zu 14 Stunden Akku Laufzeit
Verbindungen: Bluetooth, AUX-Eingang & Mico-USB-Anschluss
Reichweite: Bis zu 9 Meter
Zubehör: Ladekabel (137 cm)
Belastbarkeit: 100-240 V

Lieferumfang:

  • SoundLink® Bluetooth® speaker III
  • Ladegerät

 

 


Fazit:

Bose-SoundLink-Mini-2-Testergebnis-1,8

Der Bose SoundLink III ist wie sein Vorgänger ein Hochwertiger und leistungsstarker Bluetooth Lautsprecher der sich nicht verstecken muss. Kontrollierte Bässe und ausgeglichene Höhen und Mitten verhelfen dem Speaker zu seinem Typischen Bose artigen Klang. Die Akkulaufzeit ist kaum zu schlagen und das zeitlose Design macht den Lautsprecher zu einen richtigen Hingucker.

Für einen Preis von ca. 269 € hätten wir zwar mehr Verbesserungen von Bose erwartet, jedoch freuen wir uns das Bose auf einige Kritikpunkte der Kunden eingegangen ist.

Nach unserem SoundLink III Test können wir den Lautsprecher mit gutem Gewissen weiterempfehlen! Wem der Preis jedoch zu Hoch ist, kann einfach zum Vorgänger greifen, der fast genau so gut abschneidet.

Sparangebot auf Amazon!